Buffet oder Menü?

Ein Höhepunkt bei einer Hochzeit wird mit Sicherheit das Essen sein. Es stellt sich da aber nicht nur die Frage, was gegessen werden soll, sondern auch auf welche Art und Weise. Ein elegantes Menü oder doch lieber ein vielfältiges Buffet? Wir zeigen euch hier nun mal die Vor- und Nachteile, die für ein Buffet oder ein Hochzeitsmenü sprechen.

Die meisten Brautpaare empfinden ein Hochzeitsmenü als die elegantere Art zu speisen. Bedenkt aber, dass der Tag lang ist und die Gäste auch vor und nach dem Festessen Hunger haben werden. Meist bestehen Hochzeitsmenüs aus drei Gängen (Vorspeise, Hauptspeise und Dessert), es kommen aber auch mehrere Gänge in Frage, wenn dies gewünscht ist. Jeder Gang besteht meistens aus zwei Alternativen, wobei sich die Gäste schon im Vorfeld entscheiden müssen. Es ist schier unmöglich jeden Geschmack der Gäste zu treffen, da auch die Anzahl der Vegetarier und Veganer, sowie Allergiker stetig steigt. Problematisch kann es auch werden, wenn Kinder auf eurer Hochzeit sind, da diese ein ganzes Menü nicht schaffen werden und ein hochwertiges Essen à la Carte eher verschmähen. Hier sollte man eventuell Alternativen anbieten.

Schön an einem Menü ist, dass das Essen frisch zubereitet und für alle zur gleichen Zeit serviert wird, was euch vor allem die älteren Gäste danken werden, da man Wartezeiten wie beim Buffet und ständiges Aufstehen und Hinsetzen umgeht. Beachtet aber, dass hierfür mehr Personal und somit ein höheres Budget benötigt wird, um die Teller alle zur gleichen Zeit zum Tisch bringen zu lassen. Allerdings müssen die Speisen nicht über einen längeren Zeitraum warmgehalten werden und es kann auch besser kalkuliert werden, da ihr genau wisst, was gegessen wird. Außerdem ist ein Menü nachhaltiger, da im Verhältnis zu einem Buffet weniger weggeworfen wird. Beachtet aber, dass durch das gemeinsame Essen mehr Zeit in Anspruch genommen wird. Plant dies unbedingt mit ein.

elegant wedding decorations made of natural flowers and green elements

Ein Buffet dagegen ist durchaus vielfältiger und die Gäste können sich ihr Essen selbst aussuchen. Auch optisch macht es was her, doch leider nur am Anfang. Sobald die ersten Gäste sich ihr Essen geholt haben, gleicht es eher einem Schlachtfeld. Also Fotos bitte machen, bevor das Buffet eröffnet wird. Es , Da die Gäste das Essen selbst holen und zu ihrem Platz bringen müssen, kann es auch schon mal zu Wartezeiten und Kleckereien kommen. Durch die große Menge kann es auch passieren, dass viele Speisen nach der Feier im Müll landen. Um das zu verhindern, kann zum Ende der Feier den Gästen angeboten werden, Essen mit nach Hause zu nehmen.

Bei der Essenswahl kommt es auch auf die Jahreszeit und die Temperaturen an. Im Hochsommer wird bei den Gästen das Verlangen nach einem deftigen, warmen Hochzeitsmenü nicht so groß sein, da die meisten bei heißem Wetter eher leichte Speisen bevorzugen.

Eine gute Alternative ist eine Mischung aus Buffet und Menü. So kann man beim Menü elegant speisen und zu späterer Stunde können die Gäste noch durch ein Buffet mit einer Vielzahl an Speisen versorgt werden. So ist sichergestellt, dass niemand mit knurrenden Magen nach Hause geht. Das Buffet braucht dann auch nicht unbedingt warme Speisen beinhalten und kann durch das vorige Hochzeitsmenü klein, aber doch vielfältig gehalten werden.

Die Kosten für das Essen an sich werden sich nicht groß unterscheiden, wenn die Qualität und Quantität gleich sind. Nur die Kosten für das Personal können beim Menü höher sein und beim Buffet kommt es eher vor, dass Essen übrig bleibt.

Breakfast with Catering buffet in restaurant coffee shop cafe

Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, beachtet bitte noch folgendes: Solltet ihr einen Sektempfang geplant haben, bietet dabei zusätzlich kleine Snacks an, da die meisten Gäste zu diesem Zeitpunkt entweder kaum oder noch gar nichts gegessen haben und der Sekt ja nicht direkt auf den Magen schlagen soll. Ihr könnt aber auch kleine Häppchen auf den Tischen platzieren, sodass der erste Hunger gestillt ist. Denn bis das eigentliche Essen aufgetischt wird, kann noch einiges an Zeit vergehen.

Scroll to Top