Hochzeitstrend 2022

Die eigene Hochzeit soll ein unvergessliches Ereignis sein. Um den Tag nicht nur für das Brautpaar sondern auch die Gäste besonders zu machen, fahren die meisten Heiratenden große Geschütze für die Feierlichkeit auf. Welche Trends beim Heiraten 2022 in sind, verrät der folgende Beitrag

Intime Trauungen

Dieser Trend ist eigentlich nur aus der Not heraus entstanden. Heiraten war in vergangenen zwei Jahren ohnehin nur vor kleinem „Publikum“ möglich. An Trauungen konnten nur die Eheleute und höchstens einige wenige Angehörige teilnehmen. Was zunächst eher wie eine lästige Einschränkung schien, ist mittlerweile Trend geworden. Brautpaare wissen die angenehme Vertrautheit, die solch intime Trauungen mit sich bringen, nun sogar zu schätzen. Eine Trauung nur mit den Eheleuten sowie den engsten Familienmitgliedern und Freunden ist nicht nur in der Planung sehr einfach, eine Trauung im Freien ist so auch viel romantischer.

Lounge-Ecke

Eine Hochzeit ist dazu da, ausgelassen zu feiern. Doch jeder kennt diesen kleinen Durchhänger, der sich irgendwann nach den ganzen wilden Tanzeinlagen einstellt. Eine kleine Pause und gemütlich sitzen täte dann gut. Die optimale Lösung dafür: eine gemütliche Lounge-Ecke. Eine kuschlige Ecke bestehend aus dickgepolsterten Sofas und Sesseln laden zum kurzen Pausieren ein. Hier können eure Gäste die Beine hochlegen, Energie für die nächsten Tänze sammeln, ein paar Drinks genießen oder sich einmal in Ruhe unterhalten.

Hosenanzug statt Kleid

Bei der Hochzeit ist meist eine Sache besonders interessant: Das Brautkleid. Kein Geheimnis ist vor der Feier besser gehütet. Wie überrascht werden eure Gäste sein, wenn die Braut plötzlich Hosenanzug statt eines opulenten Kleides zum Heiraten trägt. Hosenanzüge sind perfekt für Frauen, die ungern Kleider tragen. Sie wirken cool und dank des edlen Designs trotzdem elegant. Gerade Bräute im Standesamt greifen immer öfter zu Hosenanzügen.

Der Vorteil: Während Hochzeitskleider meist nur einmal getragen werden können und dann kaum noch Verwendung finden, können Hosenanzüge auch zu anderen feierlichen Anlässen, nicht ausschließlich zum Heiraten getragen werden, ohne overdressed zu wirken. Außerdem können Hose und der Blazer auch einzeln getragen werden. So können sie beliebig kombiniert werden.

Vintage-Style

Heiraten im Vintage-Style wird meist mit romantischen, verspielten Accessoires assoziiert. Eine Vintage-Hochzeit wirkt meist sehr zart. Vintage-Hochzeitskleider werden von viel Spitze geziert. Blumen schmücken das Haar der Braut und lassen sie elfengleich wirken. Farbakzente in hellen Natur- und Pastelltönen dominieren die Hochzeit. Die Deko besteht zum Großteil aus Blumen und Hölzern. Vintage umfasst theoretisch alles Vergangene uns lässt dem Brautpaar daher grundsätzlich sehr viel Interpretationsspielraum für die Hochzeit.

Männer-Mode

Westen verleihen dem Outfit des Bräutigams eine außergewöhnliche, festliche Optik. Sie passen sowohl zur Hose oder zum klassischen Zweiteiler. Bei den Anzügen greifen viele Bräutigame wieder zu Leinen und Baumwolle. Auch Fliegen heiraten momentan wieder viele Bräutigame.

Perlen

Weiß wie die Unschuld und wunderschön zeitlos: Perlen sind ein edles Accessoire für Bräute in 2022. Sie können klassisch als Ohrringe oder Kette getragen werden. Doch auch in den Haaren oder an der Tasche machen sie optisch viel her.

Wedding Walls

Wedding Walls sind ein typisch amerikanischer Trend. Sie sind ein besonderes Dekoelement. Bei der Wedding Wall wird eine Wand mit unterschiedlichen Dingen wie Ballons, Blumen oder kleinen Lampen dekoriert. Sie sind die perfekte Location für unvergessliche Hochzeitsfotos.

Heiraten ist ein außergewöhnliches Ereignis, an das ihr euch ein Leben lang erinnern wollt. Wie in der Mode, sind Trends immer eine gute Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen, was man sich für die eigene Hochzeit wünscht und was eher nicht. Setzt euch diese Trends jedoch nicht auf die Liste, wenn ihr es euch nicht wirklich wünscht. Denn damit ihr den Tag für immer in guter Erinnerung behaltet, solltet ihr in gestalten, wie ihr wollt, nicht wie die Trends es euch scheinbar vorschreiben.

Scroll to Top