Heiraten in Las Vegas

Jeder kennt die berühmten Hochzeiten in Las Vegas. Man geht in eine beliebige Kapelle und kann sofort, ohne große Umschweife, heiraten. Ist doch ziemlich einfach und günstig, oder doch nicht?

Viele wollen keine klassische Hochzeit in Deutschland aber einen schönen und romantischen Ort. Schnell und einfach „JA“ sagen? Dann seid ihr in Las Vegas doch genau richtig! Doch es gibt vorher noch einiges, was ihr vorher darüber wissen solltet.

Hier ein paar Gründe, die für eine Hochzeit in Las Vegas sprechen

1. Die Hochzeit in Las Vegas ist kultig und spannend. Heutzutage ist eine Hochzeit nicht mehr so selten, wie sie früher mal war. Dennoch ist sie immer etwas Besonderes.

2. Ihr habt dort sehr viel Intimität, denn ihr werdet wohl kaum alle Verwandten und Freunde nach Las Vegas einladen. Wer also lieber unter sich sein möchte, kann eine Hochzeit hier in Betracht ziehen.

3. Wer es günstig mag, kann in Vegas auf jeden Fall etwas sparen. Denn in Deutschland kostet die traditionelle Hochzeit natürlich viel mehr als in Las Vegas. Zudem dort auch kaum bis keine Gäste anwesend sein werden.

4. Das wohl meistgehörte Klischee für das Heiraten in Las Vegas. Es geht schnell! Ihr wollt nicht warten, dann auf nach Las Vegas.

Spontan in Las Vegas heiraten?

Ihr wollt einfach nicht mehr warten und seid euch absolut sicher! Ihr wollt einfach etwas Aufregendes erleben! Da kommt vielen Las Vegas in den Sinn, doch so einfach ist es nicht mehr. Ihr müsst zunächst eine Heiratslizenz beantragen, diese gibt es in einem Marriage Bureau online und offline. Diese müsst ihr zunächst in Person dort vorlegen. Ebenfalls benötigt ihr einen Beweis, dass ihr schon 18 seid, hierfür reicht die Vorlage eines Reisepasses. Falls ihr noch nicht 18 seid, könnt ihr auch mit Bestätigung der Eltern heiraten. Die Heiratslizenz kostet umgerechnet etwa 70€.

Ihr könnt jeden Tag von 8 Uhr bis Mitternacht in ein Heiratsbüro gehen, einen Termin benötigt ihr nicht. Hier ist aber mit langen Wartezeiten zu rechnen. Denn eine Hochzeit in Las Vegas ist immer noch sehr beliebt, wenn ihr die Heiratslizenz habt, kann es direkt zum Altar gehen.

Beliebte Hochzeitsorte in Las Vegas

1. Die `Little White Chapel´: Das ist der Klassiker unter den Las Vegas Hochzeiten, hier haben sich auch schon sehr viele prominente trauen lassen. Es ist die klassische kleine Kirche, von der man schon öfters was gehört hat.

2. Die `Old Chapel Flowers´: Eine wunderschöne Blumenkapelle und auch eine der ältesten Kapellen in Las Vegas. Auch ein sehr beliebter Hochzeitort. Perfekt für die romantische Hochzeit!

3. Auch ein beliebter, aber weniger genutzter Ort, der `Bellagio-Springbrunnen´: Ein sehr schöner und romantischer Ort. Hier werden den ganzen Tag romantische Klassiker gespielt, so habt ihr also die perfekte Atmosphäre. Es ist wohl die schönste Attraktion in Las Vegas, die 300 Meter lange Wasserorgel mit 1.200 Wasserdüsen und 5.000 Scheinwerfern. Auch wenn es nicht eure Location ist, hier müsst ihr unbedingt hin!

4. Das `Las Vegas Sign´: Wer unter freiem Himmel heiraten will, kann hier direkt unter dem Las Vegas Schild heiraten. Gleichzeitig ist es auch eine wunderschöne Fotokulisse.

Nachdem ihr euren perfekten Ort gefunden habt, benötigt ihr nur noch Zwei Trauzeugen, denn diese sind in Las Vegas Pflicht. Ihr könnt zwei Freunde mit nach Las Vegas nehmen oder ihr leiht euch die Trauzeugen in einer Kapelle aus. Ja, so etwas gibt es tatsächlich in Las Vegas! Hierbei ist es einfach wichtig, dass jemand bezeugen kann, dass ihr „JA“ gesagt habt.

Nur in Las Vegas oder auch in Deutschland verheiratet?

Ein Mythos ist „wer in Las Vegas heiratet, ist auch nur dort verheiratet“ doch das stimmt so allerdings nicht. Ihr seid offiziell verheiratet, ihr müsst die Ehe allerdings in Deutschland anerkennen lassen. Die Ehe wird rechtskräftig, wenn ihr eine beglaubigte Kopie des Trauscheins und eine Apostille vorlegen könnt. Die Apostille ist eine Legalisation einer Urkunde, die mit Unterschrift die Echtheit des Dokumentes bestätigt.

Ein beglaubigter Trauschein bekommt ihr im Clark Country Government Center. Die Kopie schickt ihr dann weiter an das Nevada Secretary of State, die dann die Apostille erledigt. Habt ihr alles zusammen, geht in Deutschland zum Standesamt und lasst eure Ehe registrieren und lasst eure Hochzeitsurkunde beantragen.

Noch zwei Tipps:

  • Man muss ledig, verwitwet oder rechtskräftig geschieden sein. Das sollte ja eigentlich jedem klar sein.
  • Auch Gleichgeschlechtliche Eheschließungen sind mittlerweile in Vegas möglich.

Auch gibt es die Möglichkeit sich in Deutsch das Ja-Wort zu geben. Seit über 20 Jahren führt eine Dame Trauungen in Deutsch durch. Auch wenn man Englisch kann, in seiner Heimatssprache ist es doch viel schöner.

Scroll to Top