So heiratet man in Hamburg

Kirche Hamburg

Du freust Dich auf den großen Tag Deiner Hochzeit in Hamburg.

Ein Brautpaar, das mitten in den Vorbereitungen für die Trauung und die Hochzeitsfeier steckt, hat viel zu bedenken und zu entscheiden. Vor allem dann, wenn Euch eine Hochzeit im Hamburger Stil direkt in der Stadt oder im näheren Umland vorschwebt. Für ausführliche Informationen bieten sich die „Hochzeitstage in Hamburg“ in der Messe Hamburg an. Auch auf dem Hamburg Airport, im Schloss Reinbek und in den Nachbarstädten Lübeck, Kiel und Hannover finden Hochzeitsmessen statt.

Wo wollt Ihr in Hamburg heiraten?

Ehe Du die Gästeliste erstellst und die ersten „Save the date“-Nachrichten verschickst, sollten die Locations feststehen. Wo werdet Ihr getraut, und wo soll gefeiert werden? In der Hansestadt gibt es neben den lokalen Standesämtern in den Bezirken eine Reihe von Orten, die einen besonders schönen Rahmen bieten, beispielsweise das prachtvolle weiße Rathaus in Altona oder Hamburgs ehrwürdiges Rathaus im Herzen der City. Eine Trauung mit Blick aufs Wasser oder mit maritimem Flair erlebst Du beispielsweise auf einem Alsterdampfer oder auf dem Museumsschiff unweit der Landungsbrücken. Aber auch in einem Schloss oder im Hamburger Stadtpark kann die Trauung vollzogen werden.

Die Kleidung des Brautpaares und der Dresscode für die Gäste richten sich nach dem Stil Eurer Hochzeit in Hamburg. Gibt es eine kirchliche Trauung in Weiß beispielsweise in einer der beliebten Hochzeitskirchen in Eppendorf, Winterhude oder im Elbvorort Nienstedten? Dann empfiehlt sich für die anschließende Feier vielleicht ein Restaurant mit gutem Ruf in der Nähe. Die Auswahl in einer Weltstadt wie Hamburg ist vielseitig und bietet Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Budgets. Ob Ihr zur Hochzeitsfeier mit gesetztem Essen in einem eleganten Stadthotel mit historischen Ambiente einladet oder in Eurem Ruderclub an der Alster eine Party mit Tanz und Buffet plant: Die Location sollte zu Euch und Eurem Lebensstil passen.

Wie möchtest Du Deine Hochzeit gestalten?

Um Eure Gäste festlich zu beköstigen, bieten sich typisch Hamburger Menüs an. Ob Aalsuppe (mit und ohne Fisch), Seafood wie Hummer und Krabben, exklusiver Steinbutt oder edel zubereiteter „Hamburger Pannfisch“: Die Gastronomen und Catering-Services in Hamburg punkten mit diversen Vorschlägen. Rote Grütze mit flüssiger Sahne zum Nachtisch oder ein spezielles Kuchenbuffet mit rosa-weißen Hanseaten und Franzbrötchen, feinen Petits Fours und Vierländer Obsttorte sind ebenso möglich wie eine prachtvolle Hochzeitstorte in hanseatischem Rotweiß. In Hamburg gibt es von trendigem Fingerfood über traditionelle norddeutsche Hochzeitssuppe bis zum klassischen Kalbsnierenbraten oder Roastbeef einfach alles, was Euren Gästen schmeckt.

Verlegt Ihr Eure Hochzeitsfeier direkt an die Elbe

in Blankenese oder Wedel, an die Ostsee oder in die Lüneburger Heide, findet Ihr vor Ort zahlreiche Angebote für eine stimmungsvolle Hochzeitsfeier mit Live-Musik, einer der Jahreszeit angepassten Dekoration und Speisen im gehobenen oder rustikalen Stil. Häufig gehört zum Service auch eine Allround-Planung, die den Hochzeitsfotografen oder eine künstlerische Darbietung mit einschließt. Ihr könnt aber ebenso alles ganz individuell nach Euren Vorstellungen planen, Eure gesamte Hochzeitsgesellschaft auf die Felseninsel Helgoland verschiffen oder in einer Waldschänke im Norden von Hamburg eine ländlich geprägte Hochzeit feiern.

Kaum eine andere Stadt erlaubt es Euch, in so einem originellen und unvergesslichen Rahmen zu heiraten, wie die Elbmetropole Hamburg mit ihren vielen Gewässern, Parks und Lokalen in schöner Lage. Bei warmer Witterung wird in der Freien und Hansestadt mit Vorliebe im Freien geheiratet – einige Standesämter ermöglichen den anschließenden Sektempfang auf einer Terrasse. Beliebte Locations für Hochzeitspartys verfügen oft über einen Garten oder einen Zugang zur Elbe oder Alster. Ihr habt es also selbst in der Hand, wie typisch hanseatisch Ihr Eure Hochzeit in Hamburg begeht.