News

Wenn die Hochzeitsgesellschaft der kleine Hunger packt

Die meisten Hochzeiten sind genauestens geplant und je nachdem, wann die Feier beginnt, gibt es bestimmte Zeitfenster für den Sektempfang, Kaffee und Kuchen und das Abendessen. Doch nicht immer läuft alles nach Plan. Außerdem richten sich der kleine und der große Hunger selten nach dem vorgesehenen Programm. Ein knurrender Magen kann zu schlechter Laune oder sogar Unwohlsein führen – zwei Dinge, die auf dem schönsten Tag des Hochzeitspaares nichts verloren haben. Deshalb ist es immer gut, ein paar Snacks bereitzuhalten und den Gästen zwischendurch etwas anzubieten. Doch wann ist hierfür der richtige Zeitpunkt?

Der Sektempfang nach dem Standesamt

Tritt das frisch gebackene Ehepaar aus dem Standesamt, gibt es neben Reis, Seifenblasen und Konfetti auch die ersten knallenden Sektkorken. Nicht jeder Familienangehörige, Trauzeuge, Gast – oder sogar das Paar – hatte vor diesem wichtigen Moment die Zeit und die Ruhe für ein ordentliches Frühstück. Je nachdem, wann die standesamtliche Trauung stattfindet und wie lange es danach bis zum nächsten „Programmpunkt“ dauert, sind kleine Häppchen und Leckereien sicher bei dem ein oder anderen gern gesehen – vor allem, weil Sekt auf leeren Magen nicht immer eine prickelnde Wirkung hat. Da der richtige Hochzeitsempfang aber meistens direkt im Anschluss stattfindet, ist ein kulinarisches Begleitprogramm nach der offiziellen Eheschließung eher unüblich und wird weniger vom Paar selbst, als von vor dem Standesamt wartenden Freunden und Bekannten organisiert.

Der Hochzeitsempfang

Zwischen Trauung und Hochzeitsfeier gilt es oftmals, ein paar Stunden Wartezeit zu füllen. Einige Gäste nutzen diese, um sich auf ihrem Zimmer oder zu Hause frisch zu machen oder auszuruhen, andere sammeln sich bereits an dem Ort, an dem später der große Tag gefeiert wird, und stoßen dort schon mal mit Sekt und anderen Getränken auf das Brautpaar an. Dabei herrscht oftmals eine lockere Atmosphäre und die darf sich auch gern auf die dargebotenen Snacks übertragen. Entweder wird ein offenes Buffet mit kleinen Leckerbissen aufgebaut oder die Gäste können sich die Snacks von den Tabletts nehmen, die von Servicemitarbeitern präsentiert und herumgereicht werden. Damit für alle etwas dabei ist, sollten zwei, drei verschiedene Leckereien zur Auswahl stehen, beispielsweise etwas Deftiges, etwas Erfrischendes und etwas Süßes.

Das Kuchenbuffet

Liegt viel Zeit zwischen Trauung und Hochzeitsfeier, bietet sich ein Kuchenbuffet an. Dazu werden Kaffeespezialitäten und Tee gereicht. Außerdem ist es sinnvoll, wenn es für die Gäste gemütliche Sitzmöglichkeiten gibt. Denn im Gegensatz zum Fingerfood ist es fast unmöglich, eine Tasse Kaffee und ein Stück Torte im Stehen zu verzehren. Ein Kuchenbuffet impliziert zudem, dass es wirklich noch ein wenig dauert bis zur eigentlichen Feier, sodass sich sicher nicht nur die Damen in hochhackigen Schuhen darüber freuen werden, wenn sie sich vor der großen Party hinsetzen und ein wenig entspannen können. Wer es extravagant mag: Eine mobile Kaffeebar, an der die Heißgetränke frisch gebrüht und der Milchschaum direkt vor der Nase der Gäste von einem professionellen Barista aufgeschäumt werden, ist ein absolutes Highlight!

Der Mitternachtssnack

Eine Hochzeitsfeier kann bis tief in die Nacht dauern. Auf einem rauschenden Fest wird nicht selten ausgelassen getanzt und der ein oder andere Drink zu sich genommen. Um Mitternacht gibt es auf vielen Festen zwar die traditionelle Hochzeitstorte, aber nicht allen ist nach etwas Süßem zu späterer Stunde zumute. Neben Knabbereien wie Salzstangen, Nüssen und Chips freuen sich die Nachtschwärmer über den einen oder anderen kleinen Snack, damit sie die Partynacht gut gestärkt ausklingen lassen können. Eine Möglichkeit ist, die Reste des Abendbuffets neu zu drapieren und anzubieten, denn ganz bestimmt wurde es nicht komplett geplündert und das Essen ist viel zu schade, um es wegzuwerfen. Andere Ideen für einen leckeren Mitternachtssnack sind eine Wurst- und Käseplatte oder liebevoll zubereitetes Fastfood wie Tacos, Currywurst mit Pommes oder Pizza.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search