News

Heirate lieber ungewöhnlich … in Berlin

Mitten im Bundesland Brandenburg liegt Berlin. Die kreisfreie Stadt ist zugleich Hauptstadt und Bundesland. Von allen deutschen Bundesländern hat es die höchste Bevölkerungsdichte. Berlin ist in zwölf Bezirke gegliedert, von denen jeder seinen ganz eigenen Charme hat. Neben allen urbanen Merkmalen, die eine Metropole dieser Größenordnung in der Regel aufweist, gibt es in Berlin auch viel Grün. Es eröffnen sich somit unendlich vielseitige Möglichkeiten, das Leben, die Freizeit, einen Besuch und natürlich die standesamtliche Trauung zu gestalten.

Auf Wolke 7

Näher ran an die Wolke 7 kommen Hochzeitspaare wohl nirgendwo als auf dem Berliner Fernsehturm. Die offizielle Zeremonie mit dem Standesbeamten findet in 203 Metern Höhe statt. Eine Stunde können die frisch Vermählten und ihre bis zu 30 Gäste den Barbereich exklusiv nutzen, um auf das Ereignis anzustoßen und die grandiose Aussicht zu genießen. Wer noch höher hinaus will: 21 Stufen weiter befindet sich in 207 Metern Höhe das Drehrestaurant, das nach Absprache für den Hochzeitsempfang genutzt werden kann.

„Ja!“ sagen in den Gärten der Welt

Das Standesamt Marzahn-Hellersdorf ermöglicht seit 2003 Hochzeiten im Grünen – und zwar in den Gärten der Welt. Zum einen steht das Steinboot „Blick auf den Mond“ im Chinesischen Garten, das wie ein zu Stein gewordenes Schiff in den See hineinragt, zur Verfügung. Zum anderen kann in den Wintermonaten die Zeremonie im friedlichen „Saal der Empfänge“ im Orientalischen Garten durchgeführt werden. Die Locations bieten Platz für 30 bis 50 Gäste und stellen eine einzigartige Umgebung für die Trauung dar.

Heirat unter Wasser

Im größten freistehenden zylindrischen Aquarium der Welt, dem AquaDom Berlin, können sich Paare mit Affinität zum Meer und zur Fischwelt unter Wasser das Ja-Wort geben – ohne dabei nass zu werden. Wie das funktioniert? Ein gläserner Aufzug bringt die Verlobten, den Standesbeamten und bis zu 15 Gäste mitten ins Geschehen. Umschwärmt von tropischen Fischen und umgeben von über eine Million Liter Salzwasser taucht das Paar in die ersten Minuten seiner offiziellen Ehe ein!

Eheschließung an Bord

Die „MS Havel Queen“, die einem Mississippi-Raddampfer nachempfunden wurde, schippert Paare auf unvergessliche Art und Weise in den Hafen der Ehe. Ein Beamter des Standesamtes Reinickendorf von Berlin begleitet den offiziellen Part der Zeremonie, die an der Greenwichpromenade stattfindet. Im Anschluss kann das frisch vermählte Paar samt Hochzeitsgesellschaft noch über den Tegeler See tuckern. Zum Feiern stehen drei Salons, eine Bar und das Sonnendeck auf dem Schiff zur Verfügung.

Romantische Mühlenhochzeit

In der Bockwindmühle in Alt-Marzahn wird der Traum einer einzigartigen und ungewöhnlichen Hochzeit wahr. Bis zu 20 Gäste können das Hochzeitspaar begleiten, es bleibt in der Windmühle also heimelig. Nach der Trauungszeremonie nach historischem Vorbild werden die frischgebackenen Eheleute mit traditionellen Bräuchen des Müllerhandwerks überrascht. Die Mühle ist dem Anlass entsprechend festlich geschmückt. Wunderschöne Erinnerungsfotos können auf der Hochzeitstreppe samt Hochzeitsportal gemacht werden.

Vermählung unter Palmen

Warum in die Ferne schweifen, wenn es Palmen auch in der Hauptstadt gibt? Im Mittelmeerhaus im Botanischen Garten in Berlin-Dahlem duftet es nicht nur nach Thymian, Lavendel, Datteln und Lorbeer, sondern hier liegt auch Liebe in der Luft! Das Standesamt Steglitz-Zehlendorf führt von April bis September Trauungen in dem Gewächshaus durch. In der romantischen Kulisse des traumhaften grünen Ambientes entstehen nach der Zeremonie unvergessliche Hochzeitsfotos.

Im Himmel über Berlin

Auch im Kollhoff-Tower auf dem Potsdamer Platz schließen Paare den Bund der Ehe in luftiger Höhe. Das Standesamt Mitte betreibt in dem Hochhaus mit der roten Klinkerfassade einen Außenstandort. Atemberaubende Aussicht auf die Metropole garantiert die Rundumverglasung im Panoramapunkt in der Spitze des Turms. Für ein paar Stunden gehört dieser Ausblick nur dem Hochzeitspaar und seinen Gästen. Bei schönem Wetter ist die Sonnenterrasse im 25. Stock der ideale Platz für den Champagnerempfang.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search