Die tollsten Hochzeitspiel-Ideen

Jeder möchte doch, dass seine Hochzeit was Schönes und besonderes wird. Sie sollte nicht in Vergessenheit geraten und viel Spaß bringen. Deshalb haben wir hier für euch ein paar Spielideen, damit auf eurer Hochzeit jede Menge spaß garantiert ist. In den meisten Fällen werden die Spiele von den Trauzeugen und Trauzeuginnen organisiert.

1. Begriffe-Raten

Das Begriffe-Raten ist ein ziemlich lustiges Spiel, wobei die Gäste auch mit einbezogen werden. Hierbei teilt man sich in 2 Teams auf, zum Beispiel Team Braut gegen Team Bräutigam, Männer gegen Frauen oder auch eigene Varianten, seid hier gerne kreativ. Achtet dennoch darauf, dass in jedem Team gleich viele Mitspieler sind. Braut und Bräutigam muss nun abwechselnd ihrem Team Begriffe rund ums Thema Hochzeit erklären, jedoch wird es hier ein bisschen schwieriger. Auf den Karten stehen jeweils 3 ähnliche Begriffe drauf, die man nicht sagen darf. Für die Begriffe kann man individuell eine Zeit festlegen, in der der Begriff erklärt werden muss. Für jedes richtig erratenes Wort gibt es einen Punkt. Das Spiel ist also so wie Tabu, nur extra für eine Hochzeit umgewandelt.

Noch ein Tipp: Sucht vor dem Spielen am besten 2 Schiedsrichter aus, diese können die Begriffe und das ganze Spiel überwachen.

2. Reise nach Jerusalem

Jeder kennt das berühmte Spiel Reise nach Jerusalem. Es geht eigentlich ganz einfach:
Man stellt die Stühle in die Mitte vom Raum, dabei stehen die Stühle Rücken an Rücken in einem kleinen Kreis. Dies kann natürlich auch beliebig geändert werden. Allerdings nimmt man einen Stuhl weniger als Leute mitspielen, damit einer keinen Platz findet. Dann macht man Musik an und die Mitspieler laufen in einem großen Kreis um die Stühle herum. Keine der Stühle darf hierbei angefasst werden und man darf auch nicht nah am Stuhl langlaufen! Wenn die Musik ausgeht, versuchen alle so schnell wie möglich sich auf einen der Stühle zu setzten. Derjenige, der keinen Stuhl mehr findet, ist somit ausgeschieden und darf zugucken und mitlachen. Nun geht die Musik weiter und man steht auf und läuft wieder herum, hier nimmt man wieder ein Stuhl weg. Dann das ganze wieder von vorne, bis zum Schluss einer gewonnen hat.

Wenn ihr es schwieriger haben wollt, könnt ihr gerne in manchen Runden mehr als einen Stuhl wegnehmen. Zum Beispiel nehmt ihr in einer Runde 2 oder 3 Stühle weg. So könnte das Spiel lustiger werden.

3. Erkennungsspiel

Das Spiel ist eigentlich mehr etwas für eure Lachmuskeln. Das Spiel spielen Braut und Bräutigam zusammen, die Braut bekommt hier die Augen verbunden. Es stehen beliebig viele Stühle in einer Reihe, wo Männer drauf Platz nehmen, auch der Bräutigam. Zumindest soll die Braut das denken. Denn eigentlich sitzt dort nur der Bräutigam. Die Braut soll die Knöchel der Männer tasten und erraten, welcher ihr Mann ist. Da sie aber nicht weiß, dass ihr Mann auf jedem Stuhl sitzt, wird es hier lustig. Der Mann rutscht immer mit der Frau mit und lässt den Knöchel erfühlen. Am Ende muss die Braut sagen, auf welchem Stuhl ihr Mann saß. Wenn sie ihre Vermutung ausgesprochen hat, darf sie die Augenbinde abnehmen und sieht, dass nur ihr Mann dort sitzt. Spaß ist hier auf jeden Fall garantiert.

4. Ehetauglichkeitstest

Bei diesem Spiel wird es lustig für eure Gäste. Braut und Bräutigam sitzen sich hierbei mit dem Rücken aneinander und haben jeweils einen Schuh von der Braut und einen vom Bräutigam. Die Gäste sind hier nur Zuschauer und stellen dem Paar Fragen. Eine Frage könnte zum Beispiel lauten: „Wer von euch macht immer den Abwasch“ Nun halten Braut und Bräutigam den Schuh hoch, wo sie meinen, dass derjenige mehr im Haushalt macht. Das Spiel wird unterhaltsam, weil sich das Paar meistens nicht einig ist. Denkt euch ein paar schöne, kreative und lustige Fragen aus.

5. Gästebingo

Spaß für jeden ist hierbei garantiert. Das Spiel eignet sich ebenfalls dazu, sich besser kennenzulernen. Jeder kennt ein klassisches Bingo, aber bei diesem hier werden anstatt Zahlen, Fragen oder Aussagen draufgeschrieben. Die Gäste müssten dann untereinander herausfinden, wer zu der Frage oder Aktion passt. Wer als erstes 5 in einer Reihe hat, bekommt das Bingo. Hierbei ist es egal, ob die Reihe in Queer, Hoch oder Diagonal ist, hier zählen alle drei. Das Spiel kann ebenfalls ein Eisbrecher für die Gäste sein, womit sie sich auch besser kennenlernen können.

6. Mein Mann kann!

Vielleicht kennen einige von euch das Spiel ja schon, denn diese Show lief mal im Deutschen Fernsehprogramm, und zwar bei Sat1. Hierbei geht es darum, seinen eigenen Mann gut einschätzen zu können. Es werden verschiedene Aufgaben kommen, wo die Frau ihren Mann einschätzen muss. Zum Beispiel könnte eine Aufgabe sein: Wie oft schafft dein Mann es Seil zu springen, ohne im Seil hängenzubleiben? Wenn die Braut nun sagt, er schafft es 12-mal hintereinander, muss der Mann dies nun beweisen. Pro Sprung bekommt das Paar einen Punkt, sodass sie am Ende 12 haben könnten. Schafft der Mann mehr gibt es keine weiteren punkte, also unterschätzt die Braut ihren Mann. Wenn er allerdings keine 12 Sprünge schafft, so bekommt das Brautpaar keinen Punkt. Am Ende gibt es kleine Preise für das Paar, und zwar pro 10 Punkte gibt es einen Preis. Der Preis kann hier unterschiedlich ausfallen, zum Beispiel gibt es hier ein Babysitter Gutschein, wenn das Paar dann Kinder hat, eventuell etwas Geld oder ein Erlebnistag im Zoo, etc. Die Preise und das Spiel wird hier von den Trauzeugen vorbereitet.

Die Geschenke am Ende des Spiels kann man in einen Luftballon füllen, den das Paar dann zerplatzen lassen soll oder aber man versteckt die Gewinne mit Nummern im Raum. Seid hier kreativ und denkt euch was Cooles aus!

7. Bettwäsche Herz ausschneiden

Hierbei handelt es sich um ein altes, traditionelles Spiel. Es wird ein Bettlacken genommen und ein großes Herz draufgemalt. Die Trauzeugen übergeben den Lacken an das Hochzeitspaar. Dann bekommen sie noch Scheren und schneiden gleichzeitig das Herz aus. Natürlich sollte das funktionieren, ohne dass das Herz reißt. Wenn das Herz ausgeschnitten ist, nimmt der Bräutigam seine Braut auf den Arm und trägt sie durch das Herz. Das Bettlacken wird die ganze Zeit von 2 Leuten gehalten.

8. Stopptanz

Zu guter Letzt haben wir den Klassiker Stopptanz. Hier sollte auch jeder wissen, wie man das spielt.
Hierbei gibt es einen Schiedsrichter, der genau hingucken muss. Die Musik läuft und alle tanzen, bis jemand die Musik anhält. Alle Leute müssen nun stoppen und dürfen sich nicht bewegen. Derjenige, welcher sich zuletzt noch bewegt hat, ist raus. Diese Person kann jetzt vom Rand zugucken und dem Schiedsrichter helfen. Nun wird die Musik weitergespielt und so geht es Runde für Runde weiter, bis nur noch eine Person tanzt. Diese Person hat dann gewonnen.

Scroll to Top