News

Von der Planung bis zum Hotelupgrade

Nach der Hochzeitsfeier kommen üblicherweise die Flitterwochen. Besonders schön könnt ihr diese auf klassische Weise einleiten, indem ihr als neues Ehepaar mit gepackten Sachen die zu Ende gehende Feier mit viel Getöse verlasst und schnell in die Flitterwochen fahrt. Mittlerweile ist dies kaum noch üblich, da jemand anderes die Aufräumarbeiten übernehmen müsste. Aber es ist immer ein sehr freudiger Übergang von Hochzeitsfeier in den Flitterwochenurlaub.

Aber vorher müssen die Flitterwochen natürlich geplant sein. Um sich auf einen bestimmten Ort zu einigen, sollte man sich über die Breite an Möglichkeiten informieren. Am besten man nimmt einen Reiseprospekt oder schaut zu zweit ins Internet nach schönen Orten und Empfehlungen. Es lässt sich immer der ideale Ort finden, der beide Geschmäcker trifft. Kapstadt zum Beispiel bietet einen wunderschönen Strand und die Möglichkeit den Tafelberg zu erklimmen.

Sorgen macht man sich bei größeren Entfernungen schnell um die Kosten. Hier gibt es aber jede Menge Optionen bei den verschiedenen Reiseveranstaltern. Der Frühbucherrabatt sollte, wenn möglich genutzt werden. Auch bieten mittlerweile viele Veranstalter besondere Flitterwochenrabatte. So gibt es einzelne Veranstalter, die die Kosten der Braut übernehmen. Andere Honeymoon-Angebote gibt es häufig direkt bei den Hotels durch kostenlose Zimmerupgrades oder zusätzlichen Vergünstigungen bei den Mahlzeiten oder Massagen. In jedem Fall sollten die Flitterwochen etwas Besonderes sein. Also erkundigen sie sich bei verschiedenen Reiseveranstaltern, damit der Urlaub nicht zu einem 08/15-Urlaub wird.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search