News

Party on! So klappt es auch mit Hochzeits-DJ!

Die Hochzeitsparty heißt nicht ohne Grund Party! Viele Paare wünschen sich ein rauschendes Fest, von dem die Beteiligten noch lange erzählen werden. Feierfreudige Gäste, und ihr kennt eure Freunde, was das angeht, am besten, sowie genügend Drinks sind schon mal die richtigen Zutaten für eine gute Stimmung. Wer aber auf keinen Fall fehlen darf: ein guter Hochzeits-DJ! Denn er gibt letztendlich den Ton an, weiß, was die Menge hören will, kennt die besten Hits und kann die Tanzfläche in einen bebenden Dancefloor verwandeln. Doch wie findet ihr einen DJ, der zu euch passt?

 

Welche Musik soll gespielt werden?

Es ist euer Fest und da dürfen eure Lieblingslieder natürlich nicht fehlen. Generell habt ihr zwei Möglichkeiten: Ihr bleibt in eurem Genre, weil ihr beispielsweise Hip Hop oder Rock nun mal am besten findet. Wollt ihr jedoch, dass alle Hochzeitsgäste das Tanzbein schwingen, solltet ihr die Playlist etwas vielseitiger gestalten und den ein oder anderen Partykracher oder Evergreen einbauen. Denn die Oma möchte vielleicht einen flotten Walzer auf das Parkett legen und die Eltern werden bei Liedern aus den 1960er Jahren schwach. Achtet also darauf, dass euer DJ der Wahl diesbezüglich flexibel ist und genügend Songs in seinem Repertoire hat.

 

Musikunterhaltung durch einen Profi

Das Engagieren eines professionellen DJs gehört auf einer Hochzeit durchaus zu den größeren Ausgaben. Deshalb ist es umso wichtiger, das Geld gut angelegt zu wissen. Im Idealfall habt ihr den auserkorenen DJ schon selbst einmal auf einer Hochzeit live erlebt und wisst, dass hier jeder Euro gut angelegt ist. Die beste Referenz für einen Hochzeits-DJ ist und bleibt die Empfehlung von Freunden und Bekannten. Falls ihr keinen Kandidaten zur Hand habt, findet ihr im Internet unzählige Anbieter.

Einen guten DJ erkennt ihr unter anderem daran, dass seine Homepage ansprechend ist, er gute Bewertungen auf Hochzeitsportalen bekommt (und zwar von verschiedenen Paaren und nicht nur von einem) und seine Historie schon einiges an Erfahrung erkennen lässt. Auf Anfrage lässt er euch auch ganz bestimmt ein paar Song-Listen vergangener Hochzeiten zukommen. Ein weiteres Indiz für einen Hochzeits-DJ, der sein Metier versteht, ist, dass er schnell ausgebucht ist – also beginnt frühzeitig mit der Suche!

 

Der DJ aus dem Freundeskreis

Deutlich günstiger werdet ihr wegkommen, wenn sich unter euren Freunden und Bekannten ein Hobby-DJ tummelt. Neben den finanziellen Einsparungen gibt es einen weiteren großen Vorteil: Ihr kennt ihn, er kennt euch. Im besten Falle ward ihr sowieso schon zusammen feiern und könnt euch sicher sein, der hat es auf jeden Fall drauf. Dank des Internets ist es auch kein Problem, an sämtliche Songs zu kommen. Jedoch sollte sich der Auserwählte auch ganz klar darüber sein, dass er auf der Hochzeitsfeier dann nicht nur Gast ist, sondern eine große Verantwortung trägt und beispielsweise bis zum Ende da sein und bei klarem Verstand bleiben sollte.

 

Auch der DJ sollte Spaß an der Sache haben

Wenn ihr den besten Hip Hop DJ der Stadt engagiert, am Ende aber gern zu ein paar Schlagern abfeiern wollt, solltet ihr das vorher mit ihm klären. Nicht, dass er diese Songs nicht hätte, im Zeitalter des Internets kann ja praktisch jeder alles spielen, aber es kann gut sein, dass er es einfach nicht möchte! Und nichts ist schlimmer als ein DJ, der schlecht gelaunt hinter seinem Pult steht, weil er selbst nicht von dem überzeugt ist, was da aus den Boxen kommt.

 

Die Chemie muss stimmen

Wenn möglich, und ein guter DJ wird das nicht ablehnen, solltet ihr euch vor der Buchung persönlich kennenlernen. Dann wisst ihr, was er für ein Typ ist und ob ihr, nicht nur musikalisch, auf einer Wellenlänge schwimmt. Er wiederum kann besser einschätzen, was für eine Partygesellschaft da auf ihn zukommen könnte. Sprecht alle Dinge an, die euch wichtig sind. Wenn ihr euch versteht, wird es eher eine gute Unterhaltung als ein Verhandlungs-Gespräch werden – und das ist ein ideales Zeichen. Nichtsdestotrotz sollte natürlich am Ende alles vertraglich festgehalten werden.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search