News

Luftballons – mehr als nur Hochzeits-Dekoration!

Sie begleiten dich bereits seit deiner Kindheit und sorgen immer wieder für strahlende Augen: Die Rede ist von Luftballons! Im Gegensatz zum Menschen reichen ihnen Luft und Liebe zum Leben und es gibt wohl kaum einen anderen Dekorationsartikel, der so schön und einfach eingesetzt werden kann – auch auf deiner Hochzeit! Heutzutage brauchst du nicht mal mehr genügend Puste, um die luftigleichten Accessoires mit Leben zu füllen. Dank der vielseitigen Farben und Formen finden sich außerdem immer die zum Ambiente und zur Feier passenden Exemplare.

Die bunte Welt der Luftballons

Rote, weiße und rosafarbene Luftballons sind die häufigsten Vertreter auf einer Hochzeit. Es gibt sie jedoch in unendlich vielen anderen Farben und Farbtönen. Wenn’s ein bisschen mehr sein darf, kannst du dich auch für gemusterte Ballons entscheiden: fröhliche Punkte, kleine Herzchen und leuchtende Sterne ziehen ganz bestimmt die Blicke auf sich. Oder du gestaltest dir deine persönlichen Luftballons einfach selbst, im Internet gibt es zahlreiche Websiten, auf denen du zum Designer wirst. Ob Schriftzug oder Fotoaufdruck – deiner Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Einen ganz besonderen Effekt erzielen auch transparente Luftballons, die mit buntem Papierkonfetti gefüllt sind. Geht hier mal einer kaputt, folgt dem kurzen Schreck ein schöner Konfettiregen!

Es geht nicht nur rund!

Hast du dich für einen Farbton, einen Aufdruck oder eine Füllung entschieden, ist die individuelle Gestaltung deines Hochzeits-Luftballons aber noch nicht abgeschlossen: Denn der moderne Luftballon ist nicht nur rund, sondern kann viele Formen annehmen! Für das Fest der Liebe sind herzförmige Ballons natürlich ideal, aber sie können auch die Gestalt einer Champagnerflasche, eines Sterns oder einer Torte annehmen. Mit Modellierballons kannst du mit ein wenig Geschick auch selbst lustige und originelle Ballonfiguren erstellen.

Wohin mit den Luftballons?

Ein Luftballon hier, ein Luftballon da: Die aufgeblasenen Deko-Artikel fühlen sich fast überall wohl und kommen sowohl in Gesellschaft als auch allein gut klar. Sie können als Girlande an der Decke hängen, sich um Stuhllehnen winden, den Lautsprecher verschönern, aus dem Auto flattern, Wegweiser sein und vieles mehr. Sind Kinder unter den Hochzeitsgästen, sind die Ballons für sie außerdem ein netter Zeitvertreib. Wenn du nicht möchtest, dass sie schnell kaputt gehen, häng sie lieber etwas höher auf.

Wie kommt die Luft hinein?

Zwei, drei Luftballons kannst du eben mal selbst aufblasen. Aber ein Luftballon kommt ja selten allein und deshalb macht die Anschaffung einer Luftballonpumpe auf jeden Fall Sinn. Es gibt ganz unterschiedliche Modelle – von hand- bis strom- über batterie-betrieben ist alles dabei. Ein alter Blasebalg oder eine Fahrradluftpumpe sind aber genauso gut. Anders ist es bei Luftballons, die fliegen können sollen: Diese müssen mit Helium gefüllt werden, daran führt kein Weg vorbei. Entweder du lässt sie im Laden befüllen oder kaufst eine Heliumflasche samt Ventil – die Befüllung ist völlig ungefährlich. Da das Ballongas ein Helium-Luft-Gemisch ist, reagiert es auf Temperaturen. Ist es sehr kalt, zieht es sich zusammen. Bei Hitze dehnt es sich aus. Das Gas hat außerdem nur eine begrenzte Haltbarkeit. Damit die Luftballons bei der Hochzeit also wie gewollt fliegen, werden sie am besten erst kurz vorher befüllt.

Hoch hinaus!

Heliumgefüllte Luftballons fliegen zu lassen, ist ein beliebter Brauch auf einer Hochzeit. Es sieht nicht nur schön aus und bildet eine tolle Hintergrundkulisse für Fotos, wenn hunderte von roten Herzen gen Himmel fliegen, sondern du kannst diese Aktion auch mit einem Spiel verbinden (gern wird es auch von Gästen vorbereitet): An jedem Luftballon hängt ein Kärtchen mit der Adresse des Hochzeitspaares und einem Wunsch, den sie frei haben, oder einfach nur einem Spruch oder Glückwünschen. Der Finder eines Luftballons sendet die Karte zurück und die frisch Vermählten erhalten in den kommenden Wochen zahlreiche Postkartengrüße – manchmal sogar aus weit entfernten Gegenden. So zehren sie noch lange vom schönsten Tag ihres Lebens.

Achtung: Wenn du in der Nähe eines Flughafens feierst, sollten du oder deine Gäste die Luftballon-Flug-Aktion im Vorfeld dort oder bei der Flugsicherung anmelden!

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search