News

Hochzeitskutsche: Stilvoll und Elegant

Am schönsten Tag im Leben eines Brautpaares gibt es wohl kaum etwas Romantischeres, als eine Fahrt mit einer Hochzeitskutsche. Die festlich geschmückte Kutsche wird von edlen Rössern gezogen und Ihr werdet Euch dabei nahezu königlich fühlen. Denn während der Fahrt zum Standesamt, zur Kirche oder zum Hochzeitsempfang, wo das Fest dann stattfinden soll, zieht Ihr jedenfalls alle Blicke auf Euch. Der schönste Tag im Leben wird mit einer Hochzeitskutschenfahrt wahrlich märchenhaft, und das Märchen mit der Hochzeit zur Realität!

Märchenhafte Zweisamkeit in der Hochzeitskutsche

Jedes Brautpaar träumt von einer perfekten Hochzeit. Eine punktgenaue Planung des Hochzeitstages und viele Stunden der Vorbereitung gehen diesem Tag voraus. Sind alle Vorbereitungen getroffen, dann seid Ihr während der Trauung und dem Hochzeitsfest von vielen Verwandten und Freunden umgeben. So eine Hochzeit ist in jedem Fall eine turbulente Angelegenheit. Wer jedoch für den Hochzeitstag eine Kutschenfahrt ins Programm nimmt, wird ein unglaublich romantisches Element in das Hochzeits- Prozedere mit einbauen. Denn der große Vorteil an einer Kutschenfahrt nach der Trauung ist, dass das Brautpaar einfach unter sich die Zweisamkeit genießen kann, bevor die Festivität beginnt. Ideal ist es auch, wenn Ihr eine Kutschenfahrt nach der standesamtlichen Trauung am Vormittag bucht, um Euch beide dann für ein Mittagspicknick in trauter Zweisamkeit vom Kutschenfahrer entführen zu lassen. So könnt Ihr die erste Zeit als frisch vermählte Eheleute zuerst einmal ausgiebig, ganz für Euch genießen.

Viele Variationen für jeden Anlass

Natürlich stellt eine mit Blumen und weißem Tüll geschmückte Hochzeitskutsche auch eine ideale Kulisse für unvergessliche Hochzeitsfotos dar. Das aufbauschende Weiß des Kleides und das natürliche Sonnenlicht, gepaart mit der puren Romantik einer nostalgischen Kutsche, sowie die eleganten Pferde, verleihen jedem Foto wunderbare, bleibende Erinnerungen. Kutschen für die Hochzeit könnt Ihr zudem in unterschiedlichen Ausführungen buchen. Dazu gehört auf jeden Fall die Cabrio-Version, die Euch beiden gemütliche Sitzgelegenheiten mit offener Sicht in Fahrtrichtung bietet. Zumeist kann aber auch ein flexibles Verdeck aufgezogen werden, falls es kurzzeitig tröpfeln sollte. Wer im tief verschneiten Winter vor hat zu heiraten, muss auch dann nicht auf die Hochzeitskutsche verzichten. Denn in diesem Fall könnt Ihr Euch von einem oder zwei Pferden in einem romantischen Jagdschlitten, wie in den alten Sissi-Filmen, durch wunderschöne Landschaften ziehen lassen.

Individualität im Detail

Natürlich könnt Ihr die Route mit dem Kutschenfahrer individuell absprechen. Heiratet Ihr zum Beispiel in einer Euch fremden Stadt, so könntet Ihr die Fahrt gleich mit einer Tour durch die romantische Altstadt kombinieren, was ein historisches Flair ideal unterstreicht. Bucht Ihr zum Anlass Eurer Hochzeit eine Kutsche, so wird nicht nur diese festlich geschmückt erscheinen, sondern auch der ausgebildete Gespannfahrer, der Braut und Bräutigam die Türe aufhält. Entsprechend dem Anlass, erscheint der Kutschenfahrer für gewöhnlich mit Frack und Zylinder. Habt Ihr Wünsche bezüglich der Kutschendekoration, oder wollt Ihr im Vorfeld einen Picknickkorb oder einen Sektkübel mit zwei Gläsern darin unterbringen, so könnt Ihr sämtliche Vorlieben direkt bei der Buchung absprechen, damit das Blumengesteck und die Farben der Deko bestens zum Brautkleid passen. Auch hinsichtlich der Farben gibt es Kutschen ganz in Weiß, in unterschiedlichen Brauntönen oder in einem eleganten Schwarz, die Euch zur freien Auswahl bereitstehen. Seht Euch für die Buchung vorab auch im Stall um, um die passenden Pferde und das gewünschte Gefährt auszusuchen. Dort könnt Ihr gleich alle Wünsche direkt mit dem Gespannfahrer absprechen, der dann mit glänzender Hochzeitskutsche und strahlenden Pferden am vereinbarten Treffpunkt auf Euch wartet.

Die Fahrt mit der Hochzeitskusche genießen

In jedem Fall wird Euch das sanfte Hufgeklapper und das zufriedene Schnauben gutmütiger Pferde, sowie das wohlwollende Zungenschnalzen des Kutschers auf dem Kutschbock ewig in Erinnerung bleiben. Ganz zu Schweigen von dem einzigartigen Gefühl, wenn die Sonnenstrahlen Eure glückliche Haut erwärmt und eine frische Frühlingsbrise Eure vor Aufregung erhitzten Gemüter erfrischt.
Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search