News

Das Hochzeitsgästebuch

 

Die Hochzeit soll ein unvergesslicher Tag sein. Um die Erinnerung an sie wirklich unsterblich zu machen, gibt es viele Möglichkeiten. Ein Klassiker unter ihnen ist das Hochzeitsgästebuch, in dem Familie und Freunde auf sehr persönliche und kreative Art und Weise ihre Gedanken und Emotionen mitteilen können. Das Ergebnis ist dabei oft sehr lustig oder kreativ aber immer einzigartig und eine ungefilterte Dokumentation eines unvergleichlichen Tages.

Der Gestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es muss nicht immer das klassische Gästebuch mit per Stift zu füllenden Seiten sein. Wir geben Euch einen kleinen Einblick über verschiedene kreative Möglichkeiten, die Euch vielleicht inspirieren und dabei helfen, die Grundlage für Eure ganz persönliche Erinnerung zu schaffen.

Was verbindet Euch?

Wenn Ihr Euren Hochzeitsgästen eine kleine Hilfestellung geben möchtet, hilft es sie mit Fragen zu unterstützen. Das kann zum Beispiel durch ein „Frageorakel“ geschehen. Dabei werden Kärtchen mit Fragen wie: „Wie viele Kinder wird das Brautpaar haben?“ beschriftet. Diese werden wie aus einem Lostopf von den Gästen gezogen und beantwortet. Natürlich kann man die Fragen auch in andere Richtungen modifizieren und zum Beispiel auf die gemeinsame Vergangenheit beziehen oder besonders lustige Fragen stellen. Euer Geschmack entscheidet.

566

Fotos statt vieler Worte – Je spontaner desto besser

Eine einfache Möglichkeit ohne Worte kreativ zu werden sind Fotos, für die Spontaneität am besten mit einer Sofortbildkamera gemacht. Wichtig ist dabei, dass Ihr Euren Gästen die passenden Hilfsmittel bietet, um die Schnappschüsse kreativ in das Gästebuch einzubinden.

0041

Entdecke die Möglichkeiten!

Stichwort Hilfsmittel: Mit den Möglichkeiten steigt natürlich die Kreativität. Neben einem Alleskleber, Schere und bunten Stiften in jeder Form, bieten sich hier auch sämtliche Bastelutensilien wie bunte Pappe, Stempel oder Filzstoff an.

Für etwas Extravaganz kann auch etwas Glitzerfarbe in Form von Stift- oder Pinselstrichen nicht schaden. Ob damit Rahmen oder Sterne gezeichnet werden, bleibt dem Einfallsreichtum Eurer Gäste überlassen.  Kleine Sticker, vielleicht passend zu eurem Hochzeitsthema oder mit eurem Konterfeit, erhöhen weiter die Vielfalt.

Aber auch Dinge, an die man vielleicht nicht sofort denkt, können plötzlich nützlich sein. Wie wäre es zum Beispiel mit Steinen oder Schieferplatten in bestimmten Formen?

0478 Kopie

Hingucker statt Staubfänger: Das Gästebuch für die Augen

Es ist besonders schön die Beiträge der Gäste bildlich zusammenzufassen. Eine Leinwand ist hierzu ein tolles Spielfeld. Ein Beispiel sind Collagen aus vorgeschnittenen Motiven wie Herzen, Luftballons oder Schmetterlingen, aus denen liebevoll drapiert ein einzigartiges und schönes Gesamtkunstwerk entsteht. Die angesprochenen Schieferplatten und Steine sind dafür auch exzellent geeignet und geben der Fantasie viel Raum.

Wer es lieber einfacher mag, kann auch Fingerfarben benutzen mit denen sich alle, ob Groß oder Klein, durch Hand- oder Fingerabdrücke verewigen können. Ein schönes Motiv dazu wäre beispielsweise ein stark verästelter Baum bei dem die Fingerabdrücke dessen Blätter abbilden. Einfach, aber mit tollem Effekt!

 

Es ist Euer Hochzeitsgästebuch!

Stellt Euch vor der Umsetzung folgende Fragen:

  • Wie stellt Ihr Euch Euer Gästebuch vor? Wie soll das Ergebnis später aussehen?
  • Was möchtet Ihr nach Vollendung mit dem Gemeinschaftswerk anstellen?
  • Wollt Ihr es besonders kreativ und bunt haben und keine Grenzen setzen, weil Ihr Euch später zusammen das Ergebnis anschauen und darüber lachen möchtet?
  • Oder ist es Euch eher wichtig, dass in der Darstellung ein roter Faden vorherrscht, weil Ihr es Euch später an die Wohnzimmerwand hängen möchtet?

Natürlich ist dies nur ein kleiner Ideengeber, aber wir hoffen es war etwas für Euch dabei. Im Mittelpunkt steht Ihr zwei und wie bei Allem gilt: Es muss Euch gefallen und seinen Zweck der schönen Erinnerung für Euch persönlich erfüllen.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search