News

Das passende Geschenk finden

Das bald vermählte Paar ist vor einer Hochzeit natürlich immer besonders unter Anspannung. Die komplette Hochzeitsplanung ist sehr stressig und nimmt jede Menge Zeit in Anspruch. Aber dieses Mal möchten wir den Gästen der Hochzeitsfeier mit ein paar Tipps unter die Arme greifen.

Es ist nicht immer einfach, ein passendes Hochzeitsgeschenk zu finden. Denn im Gegensatz zu einem Geburtstagsgeschenk ist das Hochzeitsgeschenk für zwei Personen und es könnte sein, dass diese Vorstellungen von einen gelungenen Geschenk haben. Der Bräutigam freut sich vielleicht über etwas Materielles, was ihm Spaß bereitet, während die Braut die Mühe und die Gedanken hinter einem Geschenk zu schätzen weiß. Im jeden Fall macht man nur eine Person glücklich.

Also, wie geht man denn nun an die Geschenksuche ran? Hier gibt es natürlich mehrere Ansätze. Man kann es sich einfach machen und etwas in den jeweiligen Märkten oder bei Amazon kaufen. Keine Sorge. Nur weil man es sich bei so etwas verhältnismäßig einfach hat, bedeutet das nicht, dass das Geschenk ein Reinfall sein muss. Wichtig ist einfach nur, dass die Bedürfnisse des Brautpaares erfüllt werden. Im Idealfall hat das Paar hier eine Wunschliste an ihre Gäste weitergegeben. Um das Geschenk etwas aufzupeppen, kann man es noch schön verpacken. Eine selbstgemachte Karte mit Foto kann hier bereits reichen. Doppelt schön wäre es, wenn das Geschenk bzw. das Geschenkpapier weiter verziert wird.

Falls ihr nicht so gerne ein gekauftes Geschenk machen wollt, könnt ihr auch etwas Persönliches verschenken. Es besteht hier zum Beispiel die Möglichkeit ein selbstgemachtes Fotoalbum zu erstellen. Lasst aber ein paar Seiten frei, damit das zukünftige Ehepaar dort Fotos von der Hochzeit einkleben kann. Auch hier kann man kreativ sein und z.B. eine Tagesdecke selbst zusammenstellen oder einfach ein Bild mit einer Fotocollage basteln. Bei dieser Art Geschenken sind keine Grenzen gesetzt und es spielt keine Rolle wie objektiv schön es am Ende ist. Das Wichtigste ist, dass man sich Mühe gegeben und Gedanken gemacht hat.

Unser letzter Tipp ist ein gemeinsames Geschenk mit anderen Gästen. Eine Hochzeit kann schnell mal teuer werden und ihr möchtet den beiden Verliebten bestimmt unter die Arme greifen. Aber es kommt auf keinen Fall in Frage die Feier zu übernehmen und zu veranstalten. Aber man kann ja auf andere Weise eine Freude bereiten. Eine Möglichkeit besteht darin dem Paar eine schöne Zeit zu schenken. Die Flitterwochen sind hier eine gute Möglichkeit dafür. Mit Absprache kann man hier eine Reise für das frische Ehepaar planen. Wenn dies zu teuer werden könnte, freuen sich bestimmt weitere Gäste dabei helfen zu können. Eine romantische Woche in Paris, die weißen Strände der Karibik oder die beeindruckenden Fjords in Norwegen sind besonders beliebte Ziele, an dem die Liebenden in vertrauter Zweisamkeit ihre frische Ehe beginnen können.
Habt keine Sorge ob am Ende euer Geschenk gut geworden ist. Am Wichtigsten ist dem Brautpaar, dass ihr an ihrer Hochzeit teilnehmt, denn nur deswegen haben sie euch eingeladen.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search