News

Das Paradies der Malediven

Weißer Strand, türkisfarbenes Meer. Die Malediven erscheinen wie das Paradies auf Erden. Palmen und traumhafte Korallenriffe mit Rochen und Schildkröten begleiten einen jeden Tag bis zum abendroten Sonnenuntergang. Die Flitterwochen sind der perfekte Zeitpunkt um ein bis zwei Wochen in diesem Traum zu verbringen.

Beitragsbild: Malediven (Strand)

Zeit für Entspannung

Die Hochzeit ist vorbei. „Endlich“ könnte man sagen. Denn trotz jeder Menge Spaß und des wahrgewordenen Ehetraums waren Vor- und Nacharbeiten ziemlich anstrengend. Jetzt wird es endlich Zeit für eine Entspannung. Da kommt die Tradition der Flitterwochen recht. Zum Glück sind die Koffer, durch die vorausschauende Art der frischen Ehefrau, bereits vor der Hochzeit gepackt worden. Das Taxi steht vor der Tür und es geht zum Flughafen. Nach kurzer Wartezeit am Gate beginnt der Flug nach Dubai. Dort ist der Zwischenhalt, bevor es weiter zu den Malediven gehen kann. Am Ort der Wünsche angekommen, geht es mit einen Boot auf die Insel der Wahl. Malediven bedeutet nicht ohne Grund Inselkette. 1196 Inseln sind Teil des Paradieses, 87 davon werden für touristische Zwecke benutzt. Mit einem warmherziger Empfang beginnt nun endlich Urlaubsatmosphäre.

 

Beitragsbild: Malediven (Bungalows)

Das Paradies der Malediven

Mit einem langen Gähnen beginnt der erste Morgen der Flitterwochen. Das morgendliche Frühstück bietet eine tolle Auswahl von ansehnlich belegtem Brot und Früchten. Nach einer erfrischenden Dusche geht es Richtung Strand. Der Bungalow ist zum Glück nicht weit entfernt. Die meisten der Resorts haben ihre Bungalows auf Stegen über dem Wasser gebaut. Mit azurblauem Wasser und wolkenlosem Himmel ist dies wohl einer der schönsten Urlaubsorte weltweit. Am Strand angekommen, werden direkt die ersten Schritte ins Wasser gemacht. Schuhe brauch man nicht auszuziehen, da fast auf jeder Insel barfuß zu sein an der Tagesordnung ist. Die Malediven bieten somit ein perfektes „Robinson Crusoe“ Feeling.

Nach der leichten Brise unter der Nase wird zum ersten Mal die Insel genauer unter die Augen genommen. Das Innere der Insel wirkt wie ein kleiner grüner Dschungel. Hängematten wurden aufgehangen und Liegen stehen bereit. Weiter geht es zu einem Spa- und Sauna-Bereich. Der Service ist auch hier sehr hervorragend und zuvorkommend. Dies ist wie die sprichwörtliche Kirsche auf der sonst schon sehr entspannenden Insel.

Am Abend geht es ins Restaurant. Die Karte bietet sehr viel Abwechslung ohne dabei zu überfüllt zu sein. Also genau richtig trotz der Qual der Wahl an leckeren Delikatessen sich schnell genug entscheiden zu können. Der Personal auf den Malediven ist unglaublich freundlich und scheint die Wünsche aus den Augen der Gäste zu lesen. Zum Tagesabschluss gibt es noch eine kleine Unterhaltung. Eine Live-Band spielt ein paar atmosphärische Klänge zur untergehende Sonne.

 

Beitragsbild: Malediven (Unterwasser)

Von Korallen und Delphinen

Der nächste Tag gibt die Möglichkeit auf ein kleines Abenteuer. Am Morgen wartet am Steg bereits eine kleine Crew mit einem Boot. Wenn man sieben Tage einen Bungalow bucht, darf man mit einem Touristenführer einen Ort seiner Wahl besuchen. Der Manta-Point ist immer sehr beliebt. Es besteht nicht nur die Chance Mantas unterschiedlichster Größe, sondern auch kleine Delphin-Familien, zu Gesicht zu bekommen.

Wieder zurück am Land kann man durch die aufkommende Ebbe immer mehr Krabben und auch Schildkröten sehen. Anschließend geht es wieder zu Wasser. Bei einem kleinen Verleih kann man sich Taucherzubehör besorgen. Mit Schnorchel und Taucherbrille ausgestattet, erblickt man erstaunt die intakten Korallenbestände, Riffe mit Fischen, Muränen und selten auch mal einen kleinen Hai. Nach diesen unvergesslichen Bildern ist die Lust auf ein paar Sportarten über dem Wasser gekommen. Windsurfen, Wasserski und viele andere Dinge werden dort angeboten. Bei der großen Auswahl ist also für jeden etwas dabei, egal ob Anfänger oder Profi. Die Tage darauf wird alles mal ausprobiert. Auch Tennis-, Badminton- und Tischtennis-Anlagen bieten eine wunderbare Abwechslung für die aktiveren Urlauber.

 

Flitterwochen_Malediven 05

Alles in allem bieten die Malediven einen Urlaub, der wie ein Traum erscheint. Egal ob man entspannen möchte oder Abenteuer erleben, es wird für jeden etwas geboten. Einige Inseln bieten unglaublichen Luxus, sind dafür aber auch teurer. Es gibt aber auch günstigere Inseln, die genauso das Paradies auf Erden bieten. Nach viel zu schnell vergangenen zwei Wochen geht es wieder zurück nach Hause. Der Hotelbesitzer verabschiedet sich überraschenderweise sogar persönlich und bedankt sich für den Aufenthalt. Die Malediven bieten ein im wahrsten Sinne des Wortes paradiesischen Urlaub. Mit der hohen Anzahl an Inseln fällt vielleicht die Wahl nicht leicht, aber die Lust auf eine Wiederkehr ist dadurch umso größer.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search