News

Brautkleider-Trends 2018: Romantik trifft Geradlinigkeit

Wie in allen Bereichen des Lebens gibt es auch beim Thema Hochzeit jedes Jahr neue Trends. Jenseits irgendwelcher modischen Entwicklungen sollte bei der Wahl der Brautmode natürlich nicht nur der Fashion-Faktor herangezogen werden. Wichtig ist, ob sich Frau in ihrem Outfit wohlfühlt, ob es zu ihr passt und natürlich auch, ob es in der gewünschten Preisklasse erhältlich ist. Wenn du in diesem Jahr heiraten willst, aber in Sachen Brautkleid noch nicht so richtig fündig geworden bist, kannst du dich von den aktuellen Trends 2018 aber auf jeden Fall mal inspirieren lassen.

Das Jahr wird spitze!

Spitze kann alles! Sie setzt auflockernde Akzente, betont den Rücken, lenkt die Blicke auf das Dekolleté oder bringt Farbe ins Spiel. Kein Wunder, dass Spitze bei der Brautmode ein Dauerbrenner ist. So vielseitige Einsatzmöglichkeiten muss man erst einmal mitbringen! 2018 sieht man sie insbesondere in Form von kurzen oder langen Spitzenärmeln in außergewöhnlichen Mustern. Viele Kleider sind aber auch von oben bis unten mit Spitze besetzt.

Gut geschnitten!

Die 20er-Jahre lassen auch in diesem Jahr wieder grüßen und dienten bei den Entwürfen zahlreicher Brautkleider ganz offensichtlich als Inspiration. Zudem liegen fließende Stoffe weiterhin im Trend. Darüber hinaus gibt es zwei Comebacks: Sowohl A-Linie als auch Meerjungfrauen-Stil sind zurück! Galten sie in den letzten Jahren noch als ein wenig altbacken, werden sie 2018 wieder viele große Auftritte haben. Der Grund? Als wunderschöne und moderne Neuinterpretationen mit viel Tüll, Spitze oder aufgenähten Blüten treffen sie genau den Zahn der Zeit und wirken sehr weiblich, wenn nicht sogar feenhaft.

Volants – feminin und verspielt

Die fließenden Stoff-Besätze, Volants, liegen derzeit absolut im Trend. Sie sind überall zu finden: an Ärmeln, Oberteilen, Hosen und Röcken und sogar an Schuhen. Da war es nur eine Frage der Zeit, ob sie wohl auch die Brautmode erobern! Heute ersetzen ausladende Volants häufig den tief sitzenden Carmen-Ausschnitt. Als schwungvolle Variante umhüllen sie auch gerne mal die Schultern. Am besten kommen sie in Kombination mit feinen Details und dezenten Stickereien zur Geltung.

Die Braut hat die Hosen an

Nicht jede Frau träumt schon ihr Leben lang von einem Prinzessinnen-Kleid. Aber als Braut in einer Hose vor den Traualtar? Na klar! Das Beinkleid kann unglaublich schick und feminin aussehen. Es kommt ganz darauf an, welchen Farbton es hat und wie es kombiniert wird. Ob als Jumpsuit, Kostüm oder Anzug – besonders elegant wirken weite fließende Hosen. Trägt Frau dazu eine niedliche schulterfreie Bluse, wird zudem die Weiblichkeit betont.

Mut zur Farbe!

Wer klassisch heiraten möchte, greift wahrscheinlich zu einem weißen oder elfenbeinfarbenen Brautkleid. Doch mit jedem Jahr wird es leichter, Mut zur Farbe zu bekennen, denn das Angebot an Brautmode in anderen Farbtönen steigt unaufhaltsam. In diesem Jahr lautet die Trendfarbe übrigens Rosa! Ob einzelne rosafarbene Stoff-Elemente oder ein gesamtes Kleid in zartem Rosé – Mädchenträume wahr! Auch Schwarz spielt in Sachen Brautmode-Trends 2018 eine Rolle, beschränkt sich jedoch, zumindest bisher, auf die Welt der Hochzeits-Accessoires. Die Rede ist von kleinen Hinguckern wie schwarzen Gürteln, Schleifen oder Haargummis, die in Kombination mit den vorherrschenden hellen, pastelligen und rosafarbenen Farbtönen natürlich einen auffälligen Kontrast bilden.

Kleider, Accessoires und Dessous aus einer Hand

„Valérie“ ist der klangvolle Name der Brautmode-Kollektion aus dem Hause Kleemeier. Moderne Schnitte wechseln sich mit klassischen Looks ab – für jede Braut ist das Outfit ihrer Träume dabei. Seit über 65 Jahren stattet das Familienunternehmen mit ihren romantischen Kleidern Frauen für den schönsten Tag ihres Lebens aus und liefert auch die passenden Accessoires auf Wunsch mit dazu. Angefangen vom Schmuck über den Schleier bis hin zu verführerischen Dessous gibt es bei Kleemeier alles aus einer Hand. „Valérie“-Hochzeitskleider sind nur im ausgewählten Fachhandel erhältlich und zeichnen sich durch Exklusivität, Qualität und Design aus.

Wir freuen uns über Anregungen, Ergänzungen und Kommentare

      Hinterlasse eine Nachricht

      Search